Naturheilpraxis

Rita Jurgens-Krüssmann – Heilpraktikerin – Zilgrei-Lehrerin – F-X-Mayr-Therapeutin


Kennzeichnung „laktosefrei“ bei Lebensmitteln

Sinn und Unsinn einer Lebensmittel-Kennzeichnung als „laktosefrei“

Als „laktosefrei“ gekennzeichnete Produkte begegnen einem beim Einkaufen immer häufiger. Bei näherem Hinsehen wird jedoch klar, dass es sich um einen Hinweis handelt, der häufig auch Produkte betrifft, die ohnehin keine Laktose enthalten! Als „laktosefrei“ gekennzeichnete Produkte werden in der Regel auch deutlich teurer angeboten als angemessen. Die Hersteller verdienen damit gutes Geld, wenn beispielsweise „Minus-L“ Produkte als diätetisch wertvoll angepriesen werden, die ohnehin laktosefrei sind, wie z.B. die meisten Käsesorten.

Milchzucker = Laktose ist, wie der Name sagt nur in Milch von Tier (und Mensch) enthalten. Somit können nur aus Milch hergestellt Lebensmittel Milchzucker enthalten.

Die überwiegende Anzahl an Milchprodukten sind bei mäßigem Verzehr auch für Personen, die unter einem primären oder sekundären Mangel des Milchzucker spaltenden Enzyms Laktase leiden, immer noch verträglich.

Sollten Sie dennoch zur Zeit erhebliche probleme mit der Verdauung von Milchzucker haben, finden sie hier zur Orientierung eine Laktose-Inhalts-Tabelle zum Download als PDF. Weiterlesen


Wie arbeiten Heilpraktiker?


Was machen Heilpraktiker anders?

…und welche Therapierichtungen gibt es in der Alternativen Heilkunde?

Das Tätigkeitsfeld eines Heilpraktikers ist sehr vielfältig. Daher ist Heilpraktiker nicht gleich Heilpraktiker. Jeder Heilpraktiker oder Heilpraktikerin hat mehr oder weniger sein eigenes Therapiespektrum, mit dem er oder sie arbeitet und sich um Linderung und Heilung von Krankheiten bemüht. Der ganzheitliche Ansatz findet sich in Nuancen in allen Konzepten wieder, wenn auch mit unterschiedlichen Schwerpunkten, z.B. ausgehend von den klassischen Naturheilverfahren und Homöopathie bis hin zur Psychotherapie, Heilhypnose und Psychokinesiologie, Weiterlesen


Homöopathische Einzelmittel versus Komplexmittel-Homöopathie – Pro und Contra?

und….

HOMÖOPATHIE ist kein Oberbegriff für die Anwendung von Naturheilverfahren allgemein,

sondern bezieht sich ausschließlich auf die  HOMÖOPATHIE als ein eigenständiges, von allen anderen alternativen Heilverfahren und Therapien zu unterscheidendes Behandlungsverfahren!

Dasselbe gilt auch für alle homöopathisch hergestellten Arzneien. Homöopathische Komplexmittel-Mischungen unterscheiden sich in Anwendung und Wirkungsweise von den sogenannten Homöopathischen Einzelmitteln, wie sie nur von dafür in KLASSISCHER HOMÖOPATHIE ausgebildeten Homöopathen (Ärzte und HeilpraktikerInnen) wirklich sachkundig ausgewählt werden können.

Ein „Homöopath“ ist daher auch kein Naturheilkundiger im Allgemeinen

An dieser Stelle muss auch erwähnt werden, dass ein  „Homöopath“ kein Naturheilkundler im Allgemeinen ist, sondern stets ein Arzt oder Heilpraktiker, der gemäß der Regeln der „Klassischen Homöopathie nach Hahnemann“ therapiert und dafür auch eine umfangreiche mehrjährige Fachausbildung absolviert hat.

Der Unterschied: Homöopathie – Allopathie – Naturheilverfahren

Weiterlesen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.